Zahnspangen für Kinder und Jugendliche

Der perfekte Zeitpunkt für den Start mit einer Zahnspange für Ihr Kind

Grundsätzlich gibt es drei große Zeitpunkte, an denen eine Kieferorthopädin die Zähne und den Biss einmal anschauen sollte: wenn die Kinder 5-6 Jahre alt sind, wenn sie 8-9 Jahre alt sind und dann ab dem 11. Geburtstag, wenn alle bleibenden Zähne durchkommen.


Die verschiedenen Möglichkeiten von Zahnspangen für Kinder

Je nach Zahn- oder Kieferfehlstellung gibt es viele verschiedene und individuelle Varianten von Zahnspangen. Bei Kindern geht es von abnehmbar über myofunktionellen Zahnspangen bis hin zu festsitzenden Zahnspangen mit Brackets.


Der nächste Schritt: die Behandlung mit einer Zahnspange

Wenn ich bei der Erstberatung sehe, dass es ein kieferorthopädisches Problem gibt, vereinbaren wir einen Planungstermin. Dabei werden Unterlagen erstellt und der Behandlungsablauf wird festgelegt. Danach treffen wir uns für eine gemeinsame Besprechung der Therapie Ihres Kindes.


Die Dauer einer Therapie mit Zahnspange

Die Dauer einer Behandlung ist natürlich ein wichtiger Punkt. Im Schnitt dauert die Behandlung mit einer herausnehmbaren Zahnspange 1-2 Jahre und mit einer festsitzenden Zahnspange 1 ½ bis 2 Jahre. Bei schwierigeren Situationen kann die Behandlungsdauer auch 3 Jahre betragen.


Die Gratiszahnspange beim Wahlkieferorthopäden

Wenn Ihr Kind einen gewissen Schweregrad des Fehlbisses hat (IOTN Klassifizierung 4 und 5), übernimmt die Krankenkasse einen erheblichen Anteil an den Behandlungskosten.

Erhöhte Rückvergütung der Gratiszahnspange

Ich bin bei der Krankenkasse zertifizierte Wahlkieferorthopädin. Daher erhalten Sie bei mir die erhöhte Rückvergütung der Gratiszahnspange (Kassenzahnspange) für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren. Ablauf: Erstberatung 90 € (Rückvergütung dzt. 14,48€), IOTN Feststellung im Rahmen des Planungspakets (Rückvergütung IOTN Feststellung 42,32€), Frühbehandlung 1690 – 2190 € pro Jahr (Rückvergütung dzt. einmalig 736 €), festsitzende Zahnspange ab 5690 € für 2 Jahre (Rückvergütung dzt. 2962,40 € in 3 Teilzahlungen).

Kosten bequem auf Behandlungsdauer verteilen

Die Kosten für die Behandlung mit Zahnspange können über die gesamte Behandlungsdauer in Teilzahlungen aufgeteilt werden.

SOS – Zahnspangen-Notfall

Wenn bei Ihrer Zahnspange einmal ein Bracket locker ist oder der Draht sticht erfahren Sie in diesem Video was zu tun ist. Gerne vereinbaren wir unkompliziert einen „SOS-Termin“ für Sie um die Probleme schnell wieder beheben zu können. Am Wochenende und an Feiertagen hilft auch der kieferorthopädische Notdienst der Universitätszahnklinik Wien.